Eine Audio Version des Artikels

Mit diesen Worten beginnt jedes Robbie Williams Konzert. 

Und damit habe ich auch schon etwas persönliches preisgegeben: ja, ich bin auch nach 20 Jahren noch immer heimlicher Robbie Williams Fan. Seit Januar verfolge ich täglich über den Instagram Kanal seiner Frau, was er so treibt.. Es ist ein großer Spaß! 

In letzter Zeit sind hier einige neue Leser*innen dazugekommen – Herzlich Willkommen! Ich freue mich, dass ich 3 bis 4 mal im Monat in deinem Emailpostfach auftauchen darf.

Ich bin Eike, Robbie Williams Fan und Coaching ist für mich ein Mittel, die Welt zu einem friedlicheren Ort zu machen. 

In den letzten Jahre habe ich neben Coaching auch Stråla Yoga unterrichtet, Meditations-Workshops gegeben oder Money-Mindset Meet-Ups organisiert. Es gab schon viele tolle Projekte.

Die Corona-Zeit nutze ich anfangs für eine kleine kreative Pause. Dadurch habe ich mich neu auf meine Werte und meine Haltung besinnt, mit der ich durch das Leben gehen möchte. 

Ein Ergebnis: seit Januar fokussiere ich mich mit neuem Elan voll auf meine Coaching Praxis und arbeite unermüdlich daran, gute Programme zu konzipieren, die meiner Community wirklich weiterhelfen.  

Meine derzeitige Herausforderung: meine Angebote in Art und Form interessant und wirklich unterstützend für meine Community zu gestalten. Der Coaching Markt boomt ja und da muss man sich gut überlegen, mit welchen Qualitäten man da punkten kann. 

Typische Unternehmer*innen-Fragen eben, die mich derzeit beschäftigen. Und ich denke, die Antwort darauf heißt: Gemeinschaft (Community).

8 Fragen an Eike und Laura

In dieser Episode von “Zwei Coaches quatschen” erzählen wir persönliches von uns! Du erfährst, ob wir ein Morgenritual haben, wie wir mit der Pandemie umgehen, ob wir schon unseren Sinn des Lebens gefunden haben  und was wir seit dem Start unseres Podcasts über uns, unser Business und das Leben gelernt haben.

„Wenn du schnell gehen willst, geh alleine. Wenn du weit gehen willst, geh zusammen“ 

In meinem 4. Business Jahr bei Eike Feldmann Coaching stehe ich nun nicht mehr ganz alleine da. Als Chief Technical Officer und mein Personal Coach steht mein Partner mir täglich zur Seite und seit einigen Monaten unterstützt meine Schwester tatkräftig im Back-Office. Sie sorgt dafür, dass ich vor lauter neuer Ideen nicht das eigentliche Ziel ganz aus den Augen verliere.

Meine Podcast-Partnerin Laura ist eine weitere wichtiger Verbündete, und meine Freundin Yvonne, erinnert mich immer rechtzeitig daran, doch erst mal lieber einen „Lazy Day“ einzuschieben, wenn es gerade nicht so läuft. 

Heute habe ich also ein kleines Familienunternehmen um mich, und ich wünsche mir, dass wir gemeinsam noch sehr weit gehen werden. Wir haben zumindest noch einiges vor bei Eike Feldmann Coaching. Und das beginnt mit der Community. 

Apropos Community: du liebe Leser*in bist ebenso bereits ein Teil davon und kannst auch selber daran mitwirken, wie es hier weitergeht. Dazu würde ich mich freuen, dich, meine Leser*in etwas besser kennenzulernen.

Dafür habe ich etwas ganz simples vorbereitet: klicke einfach hier  und stelle dich mir und meinem Team kurz vor! 

Deine Email wird dann tatsächlich von mir gelesen und beantwortet. Das ist ein Weg, wie ich mich von anderen Bot-nutzenden Coaches absetzen kann. 

Eine Sache habe ich während Corona gelernt: wenn wir hauptsächlich virtuell kommunizieren, dann kann man nicht zu viel kommunizieren. Lieber einen Kommentar mehr, eine Nachricht mehr, ein like mehr… 

Wir freue uns sehr, mehr über dich zu erfahren.

Eike und ihr Team 

Weitere Blogartikel

Starte jetzt deine eigene 90Days! Reise

Werde Teil der Community

Du bekommst 3 bis 4 Emails pro Monat mit exklusiven Extras und mehr Hintergrund zu meinen Angeboten und Artikeln.