Kennst und das Gefühl der Abwärtsspirale?

Irgendwie läuft gerade alles schief, ein negatives Ereignis führt zum nächsten: das Projekt auf der Arbeit läuft nicht, du hast Streit mit deinem Partner und beim Sport warst du auch schon ewig nicht mehr. Jetzt fühlst du dich auch noch unwohl in deinen Klamotten, was auch nicht dabei hilft, wieder selbstbewusst am Montag auf der Arbeit zu erscheinen.

Was du brauchst, ist eine Aufwärtsspirale.

Dein Projekt wird sicher nicht von heute auf morgen wieder super laufen und auch dein Partner ist vielleicht noch ein wenig eingeschnappt und es braucht einfach etwas Zeit, bis sich das Thema wieder legt. Aber deine schlechte Laune hilft dabei auch nicht weiter. Was also tun, um da jetzt schnell rauszukommen und deine Laune zu verbessern?

Fange da an, wo es einfach ist. Bei dir. Hole dir erst einmal wieder die Kontrolle zurück über das, was du vollständig kontrollieren kannst:

  • Wie lange du schläfst.
  • Was du isst.
  • Wie viel du dich bewegst.
  • Wie du dich kleidest.
  • Was du liest und im Streaming schaust.
  • Welche Musik du hörst.
  • Wie viel Zeit du mit deinem Hobby verbringst.

Ich würde immer mit Schlaf beginnen. Läuft der Tag oder sogar die ganze Woche nicht so, ist nichts falsch daran, abends mal richtig früh ins Bett zu gehen. Ausreichend Schlaf ändert oft schon eine Menge an unserem eigenen Mindset.

Als nächstes würde ich mit Bewegung weitermachen. Einen Spaziergang draußen, eine Runde Schwimmen oder Fahrradfahren – egal. Komm in Bewegung, power dich ein bisschen aus. Auch das wird ein Wohlbefinden enorm steigern.

Und anschließend hast du auch mehr Lust, etwas gesunde zu essen. Mache dir ein leckeres Abendessen, nur für dich. Mache dir morgens ein Frühstück, dass dich stärkt. Packe dir ein paar gesunde Snacks für unterwegs ein oder nehme dir sogar dein eigenes Mittagessen mit, wenn es unterwegs nichts gesundes gibt. 

Mache dabei eine schöne Playlist an, die für gute Laune sorgt und bleibe am Abend nicht zu lange vor Netflix hängen. Gehe lieber wieder früh ins Bett und lese vielleicht noch ein paar Seiten. 

Und dann werfe dich morgen einfach nur so, weil du es kannst, in dein derzeitiges Lieblings-Outfit und dann starte durch in deinen Power-Tag. 

Wenn Dinge, die du nicht kontrollieren kannst, nicht so laufen, wie du es dir wünschst, sind es immer wieder diese Basics, auf die du zurückfallen kannst. Sie geben dir Kraft und ein Gefühl von Kontrolle zurück, eben da, wo du wirklich Kontrolle hast.

Sollte all das nicht ausreichen, ist das auch ok. Dann sind die Herausforderungen, vor denen du stehst, größer als nur eine kurzzeitige anstrengende Zeit auf der Arbeit oder in der Beziehung. Dann steckt vielleicht mehr dahinter. Eine größere Unzufriedenheit, ein Wertekonflikt, eine Orientierungslosigkeit.

Das sind Situationen, in denen die Arbeit mit einem Coach wirklich hilfreich ist. Ein guter Coach unterstützt dich dabei herauszufinden, was gerade los ist in deinem Leben, was du dir eigentlich wünschst und sie hilft dir dabei, neue Wege zu finden.

In meinem Coaching-Programm Entdecke deine Leichtigkeit geht es genau darum. Es ist so gestaltet, dass es dir über 8 Wochen hinweg einen Weg aus der Negativspirale weist, in dem wir gemeinsam daran arbeiten, zu erforschen, wer du heute bist, wo du noch hin möchtest in deinem Leben und was es dafür braucht.

Ich habe schon viele KlientInnen dabei begleiten dürfen, ihre eigene Aufwärtsspirale zu starten. Ist das etwas, bei dem du dir Unterstützung suchst, dann melde dich gern bei mir. Hier findest du alle weiteren Informationen

Das sagen meine KlientInnen:

„Ungefähr in der 5. oder 6. Woche musste ich erstaunt feststellen, dass sich wirklich einiges bei mir geändert hatte. Mein Weg zur Leichtigkeit hat meinen Blick auf mich und auf meine Umgebung so positiv beeinflusst, dass ich nun wirklich ein entspannteres und leichteres Leben führe!“ 

Marina G.

Weitere Blogartikel

Werde Teil der Community

Du bekommst jeden Montag eine Email von mir, wenn ein neuer Blogartikel erscheint. Es gibt zusätzliche Informationen zu meinem Coaching, Events und Co.